Diagnostik, Prävention (Früherkennung & Therapie)

Gelenkultraschall inkl. Powerdoppler, Infusionen, Injektionen, Labor

Labor

ist der gezielte Weg zur Einschätzung der Krankheitsaktivität in
Blut, Urin, Gelenkflüssigkeit

Ultraschall

erlaubt Einblick in die Gelenke, Sehnen und Schleimbeutel
inkl. Powerdoppler (zur Erkennung von Entzündungen)

Gelenk-Injektionen

mit Cortison ggf. mit lokalem Betäubungsmittel ermöglichen eine schnelle Besserung von Funktionseinschränkungen und Schmerzen.

Röntgen

in Kooperation

Die zentrale Versorgungsaufgabe der Praxisgruppe liegt in der diagnostischen Abklärung und Behandlung von Patienten mit verschiedenen Rheumaformen. Dies sind entzündliche, degenerative und stoffwechselbedingte Gelenk- und Knochenerkrankungen.

  • Rheumatoide- und undifferenzierte Arthritis
  • Morbus Bechterew und Spondyloarthritiden (inkl. Psoriasis-Arthritis), Morbus Crohn und Colitis ulcerosa assoziiert
  • entzündliche Bindegewebserkrankungen, Kollagenosen wie z.B. Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom und andere Erkrankungen
  • Arthritiden nach vorausgegangenen Infektionen wie Borrelien induzierte Lyme-Arthritis, Chlamydien induzierte und Yersinien-induzierte Arthritis
  • Vaskulitiden, entzündliche Gefäßerkrankungen mit begleitenden rheumatischen Beschwerden
  • entzündliche Muskelerkrankungen wie die Polymyositis
  • hormon- und stoffwechselbedingte Rheumaerkrankungen
  • Osteoporose
  • degenerative Wirbelsäulenerkrankungen und Arthrosen
  • weichteilrheumatische Erkrankungen wie Fibromyalgiesyndrom und ähnliche Erkrankungen
Diagnostische Möglichkeiten
  • Rheumatologisch-immunologisches Labor
  • Ultraschall der Gelenke inkl. Powerdoppler (Entzündungserkennung)
  • Kapillaroskopie
Therapeutische Leistungen
  • Basistherapie bei rheumatischen Erkrankungen
  • Lokale Injektionsbehandlungen
  • Infusionsbehandlungen, inkl.Antikörpertherapien (Biologika) und Osteoporose-medikamenten
  • Erarbeitung physikalischer/ ergotherapeutischer Therapiekonzepte in enger Zusammenarbeit
Kooperation mit Physiotherapeuten/ Ergotherapeuten
  • Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln z.B.Orthesen, Funktionsschienen oder Einlagen durch Zusammenarbeit mit Orthopädietechnikern